Philosophie

DSC_0760 - Arbeitskopie 2

 

 Die Werte von BIBI BIGLER Parfums

  • Natur als Inspiration
    Elemente aus der Natur sind meine Inspirationsquelle. Authentische Düfte von Blüten, Bäumen und Aromen aus den Schweizer Bergen und anderswo bilden das Duftkonzept für das Parfum. Das Duftmotiv wird dann künstlerisch interpretiert. Immer geht es darum, den Duft und sein Terroir zu erfassen, also die  ganze Umgebung, die Atmosphäre.
  • Meine Parfums erzählen Geschichten
    Zu jedem Duft gibt es eine Geschichte, persönlich, authentisch, verbunden mit Impressionen, Schauplätzen und Emotionen. Gewürzt mit einer Prise Fantasie.
  • Nachhaltigkeit
    Das Produkt, inklusive Verpackung, wird unter den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit in der Schweiz entwickelt und produziert. Wo immer möglich, werden Rohstoffe aus der Schweiz/EU gegenüber den Importwaren aus China bevorzugt.
    Ich kreiere Parfums aus Leidenschaft. Für die Herstellung verwende ich gerne natürliche Rohstoffe, Essenzen und Extrakte, bediene mich aber auch synthetischer Duftstoffe bester Qualität; diese sind oft unentbehrlich.
    Mein Rohstoff-Repertoire umfasst 2000 Duftstoffe; ich stelle meine Parfums von Hand und in kleinen Serien her. Ein kleiner Luxus, der nachhaltiges, sozialverträgliches Produzieren nicht ausschliesst.
  • Transparenz
    Meine Kunden haben volle Transparenz über die Bezugsquellen:

Duftrohstoffe: von Händlern und Kleinproduzenten aus der Schweiz, Frankreich, Spanien, Deutschland und weiteren EU-Ländern.
Teilweise Besuch und Einkauf bei den Destillerien vor Ort.
Glasflakons: aus einer traditionsreichen Glasmanufaktur in der Normandie, Frankreich
Holzdeckel: aus Schweizer Holz, produziert von lokalen Schreinereien, Schreinerei Held, Heimiswil
Verpackung: Papier und Karton mit hohem Recyclinganteil
Auskleidung Parfumschachtel: Schweizer Schafwolle von FIWO, Förderung Innovativer Wollverarbeitung Ostschweiz, Amriswil
Konfektionierung: Werkheim Uster
Druckerei: Schellenberg Druck AG, Pfäffikon ZH
Grafikarbeiten: Sibil Joho, Horgen
Texte: Bibi Bigler und Barbara Geiser, Textmacherei, Zürich
Webseite: Access – Chancengeber für Jugendliche, Zürich